Lehre  -  Veranstaltungen  -  Frühstudium
Banner Photo

Suche Uni-Osnabrueck.DE
Suche WWW
Barrierefreie Version
English version Deutsche Sprachvariante         
 
Informationen für ...
Informationen über ...



© 2014 Universität Osnabrück
Impressum
Kontakt



Universität Osnabrück - Familiengerechte Hochschule
Frühstudium
Anmeldung · Veranstaltungen Sommersemester 2012

Allgemeine Informationen für Interessenten

Die Universität Osnabrück bietet seit dem Wintersemester (WS) 2006/07 die Möglichkeit eines Frühstudiums an.

Das Angebot richtet sich an interessierte leistungsstarke Schülerinnen und Schüler insbesonders aus der Region Osnabrück, die erste Lehrveranstaltungen in einem Fach ihrer Wahl belegen möchten. Die Frühstudierenden sind in der Regel Schüler der gymnasialen Oberstufe und werden auf Antrag als Gaststudierende an der Universität Osnabrück eingeschrieben. Eine wichtige Voraussetzung für die Teilnahme am Frühstudium ist die befürwortende Stellungnahme von Seiten der Schule.  Weitere Regelungen über das Aufnahmeverfahren finden Sie auf den Seiten Anmeldung/Antrag.

Frühstudenten sind Teilzeit-Studierende, die parallel zu ihrem Schulbesuch an einzelnen regulären Lehrveranstaltungen in der Universität teilnehmen. Auf diesem Wege können bereits vorzeitig Leistungsnachweise erworben werden, die im Rahmen eines nachfolgenden Vollzeitstudiums anrechenbar sind. Mit der Aufnahme des Frühstudiums ist jedoch noch nicht automatisch die Vergabe eines Studienplatzes in dem gewählten Fach verbunden. Das Frühstudium zielt vielmehr auf die Unterstützung und Förderung besonderer Begabungen noch während der Schulzeit ab. Es dient der Orientierung im Hinblick auf die Wahl des späteren Studienfaches im Erststudium. Zugleich ist es ein möglicher Beitrag zur Verkürzung von Studienzeiten.

Schülerinnen und Schüler, die als Frühstudierende eingeschrieben sind, zahlen keine besonderen Gasthörer- oder Studiengebühren. Sofern Reisekosten für die Teilnahme am Frühstudium entstehen, müssen diese individuell getragen werden. Auf Antrag können bis auf weiteres Zuschüsse zu den Reisekosten gewährt werden.

Veranstaltungen, die während der schulischen Unterrichtszeiten stattfinden, können nur mit dem Einverständnis der betreffenden Lehrer und der Schulleitung besucht werden. Die schulischen Leistungen sollen durch die Doppelbelastung von Schulbesuch und Teilzeitstudium nicht negativ beeinflusst werden. Die Teilnahme am Frühstudium wird durch entsprechende Beratung von Seiten der Universität und der Schule begleitet und unterstützt.

Das Osnabrücker Frühstudium wird gefördert durch die Deutsche Telekom Stiftung, Bonn.

Wissenschaftliche Projektleitung:
Prof. Dr. Claudia Solzbacher / Vizepräsidentin Prof. Dr. May-Britt Kallenrode